Deutsch-Italienische Begegnungen

Welche Rolle spielen deutsch-italienische Beziehungen im europäischen Kontext?


Regelmäßige Treffen zwischen jungen Italiener*innen und Deutschen ist eine wichtige Grundlage, um dem Austausch von Ideen und unterschiedlichen Standpunkten einen Raum zu geben.


VILLA VIGONI

Die Villa Vigoni in Menaggio am Comer See, das Deutsch-Italienische Zentrum für den Europäischen Dialog, ist ein Ort für Begegnungen, in welchem der Ideenaustausch und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Italien im europäischen Kontext gefördert werden. Zwei Veranstaltungsformate, die wir euch im Folgenden vorstellen möchten, sind besonders für junge Menschen interessant.

Vigoni STudentenforum

Das jährlich stattfindende Vigoni Studentenforum richtet sich an deutsche und italienische Studierende verschiedenster Fachrichtungen zwischen 20 und 27 Jahren, die an einer Diskussion über aktuelle Aspekte und Fragen rund um Europa interessiert sind. Die Teilnehmer*innen erhalten die Möglichkeit, sich für drei Tage in den Räumlichkeiten der Villa Vigoni gemeinsam mit Expert*innen aus Wissenschaft, Politik und Kultur auszutauschen und sich in diesem Rahmen intensiv mit der europäischen Frage auseinanderzusetzen. Neue Ausschreibungen findest Du hier auf der Seite der Villa Vigoni.

Junges Forum Vigoni

Das noch relativ neue Veranstaltungsformat lädt junge Studierende, Promovierende und Berufstätige zwischen 18 und 33 Jahren dazu ein, sich gemeinsam über Möglichkeiten des Ausbaus und der Stärkung deutsch-italienischer Beziehungen für ein geeintes Europa auszutauschen. Teilnehmer*innen sollten gute Deutsch- und Italienischkenntnisse besitzen und ein grundsätzliches Interesse für das Thema und die Arbeit mit sozialen Medien haben. Bei Interesse könnt ihr euch an Johanna Gremme wenden.